Nachrichten
0

Aktuelle Meldung von ver.di:

Die Streiks in der Druckindustrie, den Zeitungsverlagen und Zeitungsredaktionen in Bayern wurden heute noch einmal deutlich ausgeweitet.

Zu den acht Betrieben, die teils seit Dienstag dieser Woche streiken, schlossen sich in der Nacht und am heutigen Donnerstag Beschäftigte aus weiteren Betrieben dem Streik an: ADV Augsburger Druck- und Verlagshaus Augsburg, Schoder Druck Gersthofen, Presse-Druck- und Verlags-GmbH Augsburg, Allgäuer Zeitungsverlag Kempten, Prinovis Nürnberg, Verlag Nürnberger Presse Druckhaus, Bruckmann Tiefdruck Oberschleißheim, DHD Druckhaus Dessauer Straße München, Süddeutscher Verlag Zeitungsdruck München, DHW Druckhaus Wolfratshausen, Giesecke & Devrient München, Mittelbayerischer Verlag Regensburg, Medienhaus Der Neue Tag Weiden, Erhardi Druck Regensburg, Pustet Regensburg, Frankenpost Verlag Hof, Druck- und Verlagsanstalt Neue Presse Coburg, Oberbayerisches Volksblatt Rosenheim, Main-Echo Verlag und Druckerei Aschaffenburg, Augsburger Allgemeine + Lokalredaktionen, Allgäuer Zeitung, Der Neue Tag, Amberger Zeitung, Frankenpost und alle Außenredaktionen, Main-Echo, Neue Presse Coburg und alle Außenredaktionen, Nürnberger Nachrichten, Nürnberger Zeitung, Oberbayerisches Volksblatt, tz München und Münchner Merkur.

22. Parteitag – Leitantrag

22. Parteitag – Leitantrag

Der Leitantrag zum 22. Parteitag: "Die Offensive des Monopolkapitals stoppen."

22. Parteitag – DKP stärken

22. Parteitag – DKP stärken

Die DKP stärken
Antrag an den 22. Parteitag der DKP

Nächste Termine

UZ-Pressefest 2018

UZ-Pressefest 2018

Neueste Beiträge