Allgemein
0

DKP kontra GroßkapitalDie zukünftige Fraktion der Linkspartei in der Bremer Bürgerschaft muss das Sprachrohr der Arbeiter, Angestellten und Arbeitslosen werden. Und umgekehrt: Wir müssen dafür sorgen, dass man Draußen sieht, was Drinnen (in Parlament und Ausschüssen) passiert.

Die Menschen im Land Bremen haben vielfältige soziale und wirtschaftliche Probleme. Es geht darum, die Interessen der Menschen nach intakten Wohnungen, bezahlbaren Mieten, vernünftiger Infrastruktur wie z.B. Gesundheit, Bildung, Erziehung und Erholungsmöglichkeiten, nach vernünftig bezahlter Arbeit und sozialer Absicherung  laut zur Sprache zu bringen.

Andere werden das nicht tun.

Offen gesagt: Es reicht nicht aus, darauf zu setzen, dass irgendeiner deine Interessen schon in den Parlamenten vertreten wird. Eine linke oder gar eine kommunistische Fraktion kann nur dann wirksam sein, wenn die Menschen sich organisieren, ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen und im Kleinen beginnen, Widerstand gegen eine Politik der Verarmung weiter Bevölkerungsteile zu entwickeln.

Die Zustände in Bremen, in Bremen-Nord und Bremerhaven, aber generell in diesem Land schreien zum Himmel: Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer.

 Es ist Zeit, sich zu wehren.

Wer den Reichen nichts nimmt, kann den Armen nichts gebenDie einzige zur Bremer Bürgerschaft kandidierende Partei, deren Wahlaussagen in Vielem mit den aktuellen Forderungen der DKP übereinstimmen, ist die PARTEI DIE LINKE. Allerdings können wir die Erfahrungen in den verschiedenen Bundesländern in denen die PARTEI DIE LINKE mitregiert oder mitregiert hat, nicht außer Acht lassen. Sie zeigt die Gefahr, dass auch diese Partei bei einer Regierungsbeteiligung bereit ist, ihre politischen und sozialen Standpunkte gegen das “sogenannte Machbare” auszutauschen.

Letztlich aber – davon sind wir überzeugt – muss es einen Bruch mit diesem profitorientierten System geben. Wir brauchen ein System, in dem die Menschen und nicht die Profite zählen. Wir nennen dieses System „Sozialismus“.

http://www.dkp-reinheim.de/images/dkp/cheguevara.gif    Darum stärkt die DKP – werdet Mitglied der DKP.


Bild in Originalgröße anzeigenKeine Stimme für Neofaschisten und rechten Demagogen die sich diesmal in den Kleidern sogenannter ehrlicher “Bürger in Wut” oder der sogenannten “Alternative für Deutschland” verstecken.

Quelle: DKP Bremen