Nachrichten
0

Ergebnis der türkischen Parlamentswahl nach Auszählung von um 70 % der Stimmen:

AKP (Partei Erdogans): 41,7 %, 262 Sitze, Verlust von ca 8 %

CHP (kemalistisch): 25,2 %, 129 Sitze

MHP (Faschisten): 16,8 %, 84 Sitze

HDP (Sammlungspartei der Kurden und anderen): 11,7 %, 77 Sitze

Damit hat die HDP die undemokratische 10-Prozent-Hürde klar genommen. Erdogan ist weit von der angestrebten verfassungsändernden Zweidrittelmehrheit entfernt, mit der er ein Präsidialsystem durchsetzen wollte, und hat sogar klar die absolute Mehrheit verloren. Der staatliche und faschistische Terror gegen die Linke konnte den Wahlerfolg der HDP nicht verhindern.

In den mehrheitlich kurdischen Gebieten erzielte die HDP Ergebnisse von über 50 und sogar bis zu über 85 %; die höchsten Ergebnisse erbrachten die Wahlkreise Hakkari mit 86 und Sirnak mit 83 %.

Quelle: CNN turk, Stand 19.30 Uhr, 7.6.2015

Neu: blog.unsere-zeit.de

Neu: blog.unsere-zeit.de