Nachrichten
0

KKE

Das ZK der KKE erfuhr mit großer Trauer vom Tod des Genossen Herbert Mies, einer führenden Persönlichkeit der internationalen und der deutschen kommunistischen Bewegung und DKP-Vorsitzenden in den Jahren 1973 bis 1989.

 

Genosse Mies widmete sein ganzes Leben konsequent der Arbeiterklasse und dem Volk seines Landes. In seinen jungen Jahren widersetzte er sich dem Faschismus, bewältigte resolut die schwierigen Bedingungen der illegalen Arbeit und der Verfolgungen der Nachkriegszeit. Er wurde von der kommunistischen Weltbewegung hoch geschätzt und mit dem Internationalen Lenin-Preis geehrt.

 

Herbert Mies war ein kämpferischer Gegner des Kapitalismus und des Antikommunismus, konsequenter Verfechter des proletarischen Internationalismus, Verteidiger der Deutschen Demokratischen Republik, der Sowjetunion, der sozialistischen Errungenschaften.

 

Bis ans Ende seines Lebens stand er an der Seite der Deutschen Kommunistischen Partei.

 

Die griechischen Kommunistinnen und Kommunisten werden Herbert Mies für sein internationalistisches Wirken und seine Solidarität stets in Erinnerung behalten.

 

Das ZK der KKE spricht dem Vorstand der DKP, den Kommunistinnen und Kommunisten in Deutschland, sowie den Angehörigen des verstorbenen Genossen sein aufrichtiges Beileid.

 

 

Athen, 17. Januar 2017                                            Das Pressebüro des ZK der KKE

22. Parteitag – Leitantrag

22. Parteitag – Leitantrag

Der Leitantrag zum 22. Parteitag: "Die Offensive des Monopolkapitals stoppen."

22. Parteitag – DKP stärken

22. Parteitag – DKP stärken

Die DKP stärken
Antrag an den 22. Parteitag der DKP

Nächste Termine

UZ-Pressefest 2018

UZ-Pressefest 2018

Neueste Beiträge