Nachrichten
0

 

13.09.2017
GermanChina.org

Bis Juli dieses Jahres sind in China insgesamt 16 Millionen Leihfahrräder an den Start gegangen. Dies geht aus einem am Montag auf der 7. Smart City Expo, die am 9. September in Ningbo in der ostchinesischen Provinz Zhejiang stattfand, veröffentlichten Bericht hervor. 

Der Bericht wurde vom Forschungsinstitut für Sharing Economy des staatlichen Informationszentrums herausgegeben.

Laut Bericht hat die Bike-Sharing-Branche bislang rund 100.000 Jobs geschaffen.

Zurzeit werden rund 50 Millionen Aufträge pro Tag erteilt, jedes Fahrrad wird 3,125 Mal gefahren. Bis Ende Juni nutzten 106 Millionen Menschen in China die Leihfahrräder, das entspricht einem Anteil von 14,11 Prozent der Internet-Nutzer des Landes.

Bike-Sharing hat sich außerdem zu einem Aushängeschild für Innovationen aus China entwickelt. Ofo, eins der führenden Unternehmen der Branche, hat sein Geschäft auf 170 Städte in neun Ländern erweitert und stellt insgesamt mehr als 8 Millionen Fahrräder bereit.

Die Branche hat 100.000 Jobs geschaffen, 70 Prozent davon entstanden in der ersten Hälfte dieses Jahres.