Nachrichten
0

Der DKP-Parteivorstand als Trägerin der Karl-Liebknecht-Schule (KLS) und die Kulturvereinigung Leverkusen als Eigentümerin des Hauses haben die Sanierung der KLS beschlossen. Die UZ hat darüber berichtet. Eine höhere Spende eines parteilosen Freundes macht diesen Schritt möglich – jetzt wird es ernst, die Arbeit beginnt…

Vom 8. – 14. November 2018 starten wir mit einem Subbotnik an der KLS in Leverkusen diese Sanierung – denn nur mit tatkräftiger Unterstützung können wir ein solches Projekt gemeinsam stemmen. Es soll mit Aufräum- und Rückbauarbeiten im Haus und im Garten begonnen werden. Hierfür brauchen wir möglichst viele helfende Hände, GenossInnen und FreundInnen mit und ohne handwerkliche Kenntnisse. Bitte meldet euch (auch für einzelne Tage) möglichst schnell an, damit wir planen können.

Hinweis: Am 10.11.2018 findet die Fete für die HelferInnen des 20. UZ-Pressefestes statt. Alle TeilnehmerInnen des KLS-Subbotniks sind zu dieser Fete natürlich ebenfalls herzlich eingeladen! Gleichzeitig hoffen wir, dass einige HelferInnen des UZ-Pressefestes ihren Aufenthalt in Leverkusen verlängern und am Subbotnik teilnehmen.

Weitere Infos und Anmeldung: Klaus Leger, Telefon 0201 177889-16 | finanzen@dkp.de

Siehe auch:
Kommunistische Bildungsstätte wird modernisiert
Werkzeuge gesucht!