Unsere Zeit (UZ)
Zeige alle Artikel in Pressefest-Tagebuch
0

Am Samstag, den 18. Januar fand im Magda-Thürey-Zentrum der Neujahrsempfang des Bezirks Hamburg statt.

In der Begrüßung nannte der Genosse Michi Götze die Schwerpunkte der kommenden Arbeit – unter anderem: Werbung neuer Mitglieder, Gründung eines Hafenaktivs, eine Veranstaltung zu Portpackage, weiter Unterstützung der Bewegung im Schanzenviertel, die sich für ein Bleiberecht der Flüchtlinge einsetzt und bezahlbaren Wohnraum fordert.

Das Pressefest spielte auf dem Empfang eine grofle Rolle. Es gab einem Beitrag vom Genossen Ulrich Abczynski zur Vorbereitung des UZ-Pressefestes unter dem Motto „40 Jahre Pressefest“ mit vielen alten Bildern und tolle Live-Musik von Peter Gutzeit und Band, dem Duo „Schenzer & Wilke“ sowie Rezitationen.

Der Raum war überfüllt, die Stimmung sehr gut und Fischbrötchen sorgten für das leibliche Wohl.

Das ist eine gute und aktive Vorbereitung unseres Festes. Ich hoffe, das in den anderen Bezirken ähnliche Veranstaltungen stattfinden, einige sind schon geplant.

Anschließend gab es noch eine Beratung der Nordbezirke zur organisatorischen Vorbereitung, Man merkte sofort: Die Nordlichter Hamburg und Schleswig Holstein haben eine gute und durchführbare Konzeption für ihren Beitrag in Dortmund entwickelt. Wir freuen uns auf ihren Beitrag.

Daher: Hamburg war eine Reise wert.

Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass unser Fest ein großer Erfolg wird.

Ulrich Abczynski

Technischer Leiter des UZ-Pressefestes

0

Zeltplatz jetzt anmelden

Nachdem auf dem Fest 2011 der Zeltplatz voll war und die Stellplätze für Wohnwagen nicht reichten, haben wir jetzt die Möglichkeit, mehr Helfer/innen unterzubringen.
Ab sofort kann man sich unter pressefest-camping@dkp.de für einen Zeltplatz oder einen Wohnwagenplatz anmelden. Bitte bei der Anmeldung die ungefähre Größe des Zeltes und die Personenzahl angeben.
Die endgültigen Preise liegen etwa so wie 2011, wir verhandeln aber noch. Man kann sich auch schriftlich über die bekannte Adresse in Essen anmelden.

0

Ja, es ist wahr: Konstantin Wecker kommt auf das UZ-Pressefest! Und wenn es nach der Online-Redaktion des DKP-Nachrichtenportals geht, hat der Liedermacher auch sein Lied „Willy“ im Repertoire. Und wenn nicht? Dann könnt Ihr ihn Euch hier trotzdem anhören.

mg

0

Nachdem der DKP-Parteivostand bereits auf seiner Sitzung im November letzten Jahres das UZ-Pressefest 2014 beschlossen hat, bildete das Lenin-Luxemburg-Liebknecht-Wochenende am 10./11. Januar nun den hochoffziellen Auftakt zur heißen Phase in der UZ-Pressefest-Mobilisierung. Bereits die Abendveranstaltung der DKP gab einen Vorgeschmack darauf, was Gäste des UZ-Pressefestes im Juni im Revierpark Wischlingen erwartet: Kommunistinnen und Kommunisten, die in der Tradition Karls und Rosas stehen und wie die beiden KPD-Gründer auch heute auf die Straße gehen gegen Imperialismus, Ausbeutung und Krieg. Tradition heißt für die DKP dabei nicht Asche verwahren, sondern eine Flamme am Brennen zu halten. In diesem Sinne: DKP still burns!

Achtung: Ab jetzt kann neues Infomaterial beim Parteivorstand bestellt werden:
– Plakate A2
– Falblätter DIN lang (Leporello)

Bestellung per Mail an: uz-pressefest@dkp.de

mg

0

An dieser Stelle findest Du in Kürze das Tagebuch zum UZ-Pressefest 2014.

Seite 2 von 212

Neu: blog.unsere-zeit.de

Neu: blog.unsere-zeit.de