DKP

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) versteht sich als Partei der Arbeiterklasse und als Partei des wissenschaftlichen Sozialismus. Sie steht in der ungebrochenen Tradition der 1918 gegründeten Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD). Sie schloss sich in der damaligen Sowjetischen Besatzungszone mit der SPD zur SED zusammen. In der alten Bundesrepublik wurde die KPD 1956 widerrechtlich verboten. Dem Verbot zum Trotz haben sich die westdeutschen Kommunisten 1968 als DKP neu konstituiert.

Mehr Informationen über die Positionen der DKP sind hier nachzulesen.

Programmatische und statutarische Schriften der DKP sind hier zu finden.

Wo und wie die DKP vor Ort in politische Kämpfe eingreift, ist hier zu erfahren.

Wo die DKP zu finden ist, ist unter dem Punkt Gliederungen nachzulesen.

Wer in der DKP kämpfen will, sollte Kontakt zu uns aufnehmen.